HomeAktivitätenKaffeemuseumKaffee-WissenKontakt

Gästebuch guestbook 

SitemapImpressum

Gästebuch

Mai 2014, Wien

War super - ALLES was wir immer schon über Kaffee wissen wollten!

Bilder vom Workshop

27-06-2007 / Wr. Neustadt

Schülerinnen und Schüler der 2 DHL
Höhere Städtische Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
2700 Wr. Neustadt

Sehr geehrter Herr Edmund Mayr!

Wir Schülerinnen und Schüler aus der 2 DHL der HLA Wr. Neustadt bedanken uns ganz herzlich. Sie haben uns erklärt, wie Kaffee entsteht und zu uns nach Österreich kommt.

Wir haben Folgendes gelernt:

Sie zeigten uns auch die Kunst der Milchaufschäumung, indem Sie uns „Latte Art“ vorgeführt haben. Es war sehr interessant zu erfahren, wie der Kaffee früher und heute zubereitet wird. Nochmals herzlichen Dank für die spannende Führung durch Ihr Kaffee-Erlebnismuseum.

Mit freundlichen Grüßen
i.A. Julia Landl, i.A. Patricia Franz

11-04-2007 / Wien

Betreff: Kaffee Erlebnismuseum

Wir hatten heute Gelegenheit durch die SPÖ Bildung an einer Führung durch das Museum teilzunehmen. Unser Gesprächspartner war Herr Edmund Mayr, welchem es in ganz kurzer Zeit gelungen ist, alle Teilnehmer echt zu begeistern. Durch sein große Wissen und die jahrelange Beschäftigung mit dem Anbau und der Bearbeitung von Kaffee ist es dem Vortragenden gelungen, uns allen einen wirklichen Einblick in dieses Thema zu geben. Viele Überlegungen und sogenannte Sagen wurden in den Raum gestellt und so ein großes Erstaunen bei manchen Teilnehmern hervorgerufen. Kurz gesagt, es war ein richtiges Erlebnis. Ich möchte mich auf diesem Wege für diese Veranstaltung recht herzlich bedanken. Dem Museum ist nur herzlich zu gratulieren und für die Zukunft viel Erfolg und alles Gute zu wünschen.

Mit den besten Grüßen
Alfred Pilar
1160 Wien

02-2007 / Wien

Erholungs- und Sportverein der Österreichischen Nationalbank
Sektion KUNST UND KULTUR
Bericht: 1000 Jahre Geschichte des Kaffees

Am 23. Jänner 2007 hatten wir das Vergnügen und die Freude, das Thema „Kaffee“ durch DEN Kaffeeexperten in Österreich, Edmund Mayr, nahegebracht zu bekommen. In einem 3-stündigen (in Worten: DREISTÜNDIGEN) Vortrag, bei dem uns keine Sekunde langweilig war, erfuhren wir auf zugleich außerordentlich informative wie höchst kurzweilige Art praktisch „alles“ zum Kulturgut Kaffee: Die Geschichte, die in Äthiopien mit der Nutzung wilder Kaffeepflanzen begann, die Verbreitung des Kaffeekonsums in Afrika, den Siegeszug nach Europa und in die neue Welt, die Ausbreitung des Kaffeeanbaus in einer bestimmte Klimazone über die ganze Welt. Der Abend war außerordentlich interessant. Und Edmund Mayr hätte ganz offensichtlich noch viele weitere Stunden „draufgehabt“ Der Abend ruft nach einer Wiederholung und/oder Fortsetzung mit Spezialthemen

Mit besten Grüßen
Mag. Steindl Peter, Pollack Günther

25-01-2005 / Wien

Brigitte Baloch

Schön, dass ich dieses Museum kennen lernen durfte. Möchte meine Familie auch hierher bringen. Viele Erinnerungen aus meiner Jugend habe ich hier gesehen. Die Quize haben mich sehr begeistert.
Der Kaffeevortrag war sehr interessant und informativ. Die vielen Museumsstücke und Demonstrationen bitte beibehalten.

Brigitte Baloch

Hauptschule Lortzinggasse
Wien 14

19-04-2004 / Wien

Der Kaffeevortrag war eine runde Sache – wirklich spannend, informativ und vor allem viel köstlicher Kaffee.
Herrn Mayr sei Dank!

E. Schmedler, Claudia, Anita, Zelinka, Denis, Kronen, Jasmin, Dalia u.a.

15-04-2004 / Wien

Wir Frauen von LEFÖ (Lateinamerikanische Immigrantinnen) waren begeistert.
Jetzt sehen wir Wien mit anderen Augen und verstehen mehr von dieser Stadt.
Herzlichen Dank.

Mana Efana Botaner, Detvisa Puljic, Efania Bluva, Aida Sigova de Hiumer u.a.

04-2004 / Wien

Es war geil. *juhu*

Nici, Conny, Funda, Jasi, Jasmin, Senni